skip to main content
Eröffne einen Account und publiziere deine Texte auf story.one (max.2500 Zeichen, exklusive Leerzeichen, pro Geschichte). Lass deiner Kreativität freien Lauf. Möchtest du später daraus ein Buch machen, achte auf die Zeichananzahl (mind. 1600 Zeichen, mehr dazu bei „Wie gestalte ich mein Buch?“). Aus 12-17 Texten kannst du dein Buch gestalten - mit oder ohne ISBN.
Der Wettbewerb wird 2022 zum zweiten Mal ausgeschrieben und hat zum Ziel, junge Schreib- und Storytelling-Talente im gesamten deutschsprachigen Raum zu entdecken und zu fördern. Teilnehmen können alle, die zum Start (15.03.2022) 35 Jahre und jünger sind.
Eröffne einen story.one Account (falls du noch keinen hast), veröffentliche deine Geschichten und gestalte direkt auf der Plattform ein Buch (mit ISBN) aus deinen Stories. Das Format ist für alle gleich: ein story.one Buch aus 12-17 Geschichten à max. 2.500 Zeichen (ohne Leerzeichen). Die Rechte an den Stories verbleiben bei dir (wir haben nur die Vertriebsrechte). Sobald du dein Buch gestaltet hast, trage beim Upload unbedingt den Vouchercode YSA22 ein, damit löst du dein Ticket für den Wettbewerb. Die Teilnahme ist komplett kostenlos, zusätzlich bekommst du sogar ein kostenloses Autor:innenexemplar zugeschickt. Verfasse vor dem Upload noch eine Buchbeschreibung für den Online-Buchhandel. Für im Handel verkaufte Exemplare bekommst du 10-25% Provision (-> "Wie kann ich mit meinem Buch Geld verdienen?"). Bitte vergiss nicht deine Bio (kein Pseudonym).
Nein. Du bist völlig frei, ab diesem Jahr sind alle Genres erlaubt – ob Real Life, Fiction oder Sachbuch … Mehrteiler (ein Plot in 12-17 Geschichten/Kapiteln), Szenen oder Einzelgeschichten, Prosa oder Poetry. Bitte beachte nur, dass deine Texte am Ende ins Buch passen müssen (immer 3 Seiten/Geschichte) und 1.600–2.500 Zeichen haben müssen. Viele Absätze können deine maximale Zeichenanzahl reduzieren. Am besten, du checkst gleich beim Schreiben, ob die Länge fürs Buch passt. Dafür gibt’s ein eigenes Tool im Text-Editor.
Du kannst aus +1.000 kostenlosen Covern wählen oder auch ein eigenes hochladen – die dafür normalerweise anfallende Gebühr von 35€ entfällt mit Eingabe des Vouchers YSA22 und wir prüfen die Bildqualität und Einrichtung kostenlos. Und du kannst wahlweise jede 2. Geschichte bebildern. Auch wenn der Text am wichtigsten ist, die Jury bewertet die ganze Buchidee - also plane hier genug Zeit ein.
„Gut schreiben ist Voraussetzung, aber zu wenig, um den Young Storyteller Award 2022 zu gewinnen, es geht um die gesamte Buchidee.“ Jede einzelne Einreichung wird zuerst sorgfältig von einer großen Fachjury gelesen, die am Ende eine Longlist von 20 Büchern erstellt. Dann beginnt die Endjury rund um Literaturagent Marcel Hartges die Arbeit und nominiert am 5.10. die 10 Finalisten, die beim großen Finale am 14.10. in Wien um die Wette lesen. Eine Bitte: Gib in der Bio dein Alter an, wenn du unter 20 bist. PS: Die Fachjury startet mit ihrer Arbeit am 15. August und beginnt schon, alle bis dahin eingereichte Bücher zu lesen.
Ja, wir sind ein Verlag für alle, bei uns kann jede:r ein story.one-Buch publizieren. Wir wollen nicht jeden Tag spannende Manuskripte absagen und sind bei Themen und Autor:innen „unlimited“.
Nein, die Nutzung der Online-Plattform ist kostenlos – ganz egal wie viele Geschichten du schreibst. Wir schicken dir erst eine Rechnung, wenn du dein eigenes Buch mit oder ohne ISBN bestellst, Mindestbestellmenge 1 Exemplar € 14,50 zzgl. Versandkosten.
Wir haben nur ein Format, das wir lieben – alle story.one-Bücher haben Hardcover und ein Format von 12x19 cm. Sie enthalten 12 bis 17 Texte, bis zu 8 Farbbilder und die Biografie der Autor:in. Wir drucken unsere Bücher in Deutschland mit Papier aus nachhaltig bewirtschaften Wäldern.
Die Gestaltung deines story.one-Buchs beginnt mit dem Cover. In unserer Datenbank findest du +1000 kostenfreie, von Designern ausgewählte Motive, die auf das Format abgestimmt sind. Gegen einen kleinen Aufpreis kannst du auch dein eigenes Coverbild verwenden, das wir dann für dich prüfen und einpassen. Suche 12-17 Geschichten/Texte aus, für jede sind im Buch 3 Textseiten reserviert. Und bitte überprüfe unbedingt schon beim Schreiben im Text-Editor (Buchsymbol), ob dein Text schön auf 3 Buchseiten passt (Mindestlänge ist 1600 Zeichen ohne Leerzeichen). Sehr viele Absätze reduzieren die maximale Zeichenanzahl pro Story. Dann kannst du noch jede zweite Geschichte bebildern. Sobald dein Buch für dich perfekt ist, kannst du es publizieren und Autorenexemplare für dich bestellen. Füge kurz vor der Bestellung noch eine aussagekräftige Buchbeschreibung für den Online-Handel hinzu. 3 Tage später ist dein Buch in allen Online-Buchdatenbanken eingetragen und nach ca. 10 Tagen überall bestellbar.
Indem du oder der Buchhandel es möglich oft verkaufen. Die eigenen Bücher kann du bei uns vergünstigt erwerben und für alle im Handel verkauften Bücher schütten wir ein Autor:innenhonorar aus - dieses beginnt bei 10%. Für die Exemplare 1000-4999 erhöht es sich auf 15%, von 5000-24999 auf 20% und ab dem 25000. auf 25% (-> Wie werden die Autor:innenprovisionen abgerechnet?). Unser bisheriger Bestseller hat schon +20.000 Exemplare verkauft. Aber setze dir realistische Ziele: Hast du gewusst, dass 90% aller Bücher weniger als 100 Exemplare verkaufen? Mit einem gut gewählten Buchthema oder einer aktiven Community kann das jede:r schaffen.
Bücher für dich persönlich, deiner Freunde und auch zum Verkauf kannst du bei uns direkt vergünstigt beziehen. Je nach Stückzahl sinkt der Preis von € 14,50 auf € 8,50 pro Buch (die Rabattstaffel findest du bei „Das story.one Buch“ im Hauptmenü).
Ja, in Zeiten von Instagram, TikTok, YouTube und Co entstehen die größten Bucherfolge in der eigenen Community. Wenn uns ein Buch auffällt, weil es sich zB. sehr gut verkauft (+1.000 Exemplare), unterstützen wir dich noch zusätzlich mit Promotion.
Neben einem eigenen Coverbild (€ 35) kannst du einen Text fĂĽr den .BuchrĂĽcken (U4) verfassen, der von einem Grafiker auf die RĂĽckseite deines Covers eingepasst wird (€ 35). Du kannst aber auch mit einem unserer Grafiker an einem eigenen Cover im Rahmen unseres Corporate Designs arbeiten (ab € 300). Im Innenteil sind Anpassungen beim Text-Layout (zB. ZeilenumbrĂĽche im Titel, in der Widmung, Textstellen kursiv), zusätzliche Kurzzitate auf leeren Seiten etc. möglich (€ 55 pro Stunde). Schreib uns eine Mail an [email protected], wir freuen uns drauf, deine individuellen GestaltungswĂĽnsche umzusetzen.
Solange es unserer Verlagslinie entspricht, wird jedes Buch veröffentlicht. Da uns Qualität wichtig ist, lesen wir jedes Buch, bevor es gedruckt wird. Wir stehen für eine offene Weltanschauung, Menschrechte, Freiheit, und Demokratie. Wir sind strikt gegen politischen und religiösen Extremismus, jede Form von Rassismus und sexuelle Diskriminierung (siehe auch -> Communitystandards). Außerdem behalten wir uns das Recht vor, die Veröffentlichung von Büchern mit zu vielen Rechtschreibfehlern abzulehnen (-> Wie kann ich mein Buch vor der Veröffentlichung korrigieren lassen?). Wir unterstützen das „Wiener Manifest für digitalen Humanismus“ (Wien, Juni 2019).
Nachbestellen kannst du jederzeit per Mail an [email protected] Auch Korrekturen eines bereits veröffentlichten Buchs sind möglich. Bei einer Bestellung von +10 Exemplaren ĂĽbernehmen wir die Kosten fĂĽr den Upload in die Datenbanken, ohne Nachbestellung verrechnen wir dafĂĽr € 35.
Wechsle im ersten Schritt die Spracheinstellung von DE auf EN (im Header). Dann erst öffne einen neuen Story-Entwurf und veröffentliche deine Englische Geschichte (max. 2500 Zeichen ohne Leerzeichen). Die Story erscheint dann auf www.story.one/EN. Wir haben gerade erst mit der Englischen story.one-Seite begonnen und sind in der Beta-Phase. Falls du dein englischsprachiges Buch international vermarkten möchtest, melde dich. Wir arbeiten auch daran, dass du schon bald ein Buch mit Stories in mehreren Sprachen machen kannst. Bis es so weit ist, schreib uns eine Mail an [email protected]
Wenn du schon weiĂźt, mit wem genau du dein Buch gemeinsam machen willst, legt los und veröffentlicht eure Stories. Falls du ein bestimmtes Thema fĂĽr ein Buch im Kopf hast, kannst du passende Stories online suchen und die Autor:innen zu deinem Buchprojekt einladen. Oder entzĂĽnde ein Feuer (Gruppe) zum deinem Buchthema, andere Autor:innen können dann ihre Geschichten bei dir einreichen. Auch in BĂĽchern mit mehreren Autoren ist Platz fĂĽr 12 bis 17 Geschichten/Texte und max. 8 Bilder. Derzeit können wir Anthologien nur „per Hand“ von unseren Grafikern erstellen lassen (Mindestbestellung 50 Exemplare oder €55/Grafikerstunde). Aber wir arbeiten bereits daran, dass ihr euer gemeinsames Buch schon bald direkt auf der Plattform gestalten könnt. Bis es so weit ist, schreib uns eine Mail an [email protected]
Hannes Steiner, mehrfacher „Verleger des Jahres“ mit Nummer 1 Bestsellern in mehreren Ländern. Trotz über 100 von ihm verlegter Bestseller empfand er den Buchmarkt immer als ungerecht, da nur wenige Auserwählte ein Buch machen dürfen. Sein Traum war immer ein Verlag, der allen Spass macht, On- und Offline miteinander verbindet und in jeder Hinsicht grenzenlos ist - story.one.
Die Abrechnung der Autor:innenprovision erfolgt einmal jährlich im Februar des Folgejahres. 10% Provision erhältst du ab dem 11. im Handel verkauften Exemplar. Bei nach dem 01.01.2022 veröffentlichten Büchern erhöht sich die Provision für die verkauften Exemplare 1000-4999 auf 15%, von 5000-24999 auf 20% und ab dem 25000. auf 25% (Provisionen >10% gelten, solange in einem Kalenderjahr +300 Exemplare verkauft werden). Basis für die Provisonsberechnung ist der Ladenpreis € 14,50 abzgl. Mehrwertsteuer (A), Ausschüttungen erfolgen ab einer Höhe von € 10, Beträge darunter werden ins Folgejahr fortgeschrieben. Wir melden uns bei dir automatisch, wenn du eine Provision ausgeschüttet bekommst.
Schreib uns eine Mail an [email protected], dann ĂĽberprĂĽft ein professioneller Korrektor die Rechtschreibung deine Texte (€ 100 pro Buch). Im Text-Editor gibt es auch ein Korrekturprogramm, das du aktivieren kannst.
Die Verwertungsrechte an deinen Texten verbleiben bei dir, du kannst sie jederzeit für weitere story.one-Bücher oder andere Projekte verwenden. An Büchern mit ISBN haben wir ein unbeschränktes Vertriebsrecht.
Die +1000 kostenlosen Cover aus unserer Datenbank haben alle eine optimale Qualität. Bei einem eigenen Coverbild achte bitte darauf, dass es im Querformat ist und 300 dpi hat. Ideal sind 3450x2700 Pixel. Unsere Grafiker:innen checken und optimieren dann dein Bild. Die Bilder für den Innenteil sind im Hochformat (min. 600x900 Pixel). Bitte um Verständnis, dass wir Fotos ablehnen, wenn sie fachlich und technisch nicht unseren Qualitätskriterien entsprechen.
Achte drauf, die Persönlichkeitsrechte von anderen nicht zu verletzten. Im Zweifel frage die Person um Erlaubnis, ob du die Story veröffentlichen darfst. Oder verfremde die Geschichte, damit die Person nicht identifizierbar ist. Als Herausgeber:in eines Buchs mit Texten von unterschiedlichen Autor:innen brauchst du deren Abdruckgenehmigung und bist für das Buch und den Inhalt verantwortlich. Beim Titel des Buchs empfehlen wir den Check, ob es diesen bereits gibt. Im Zweifel wähle einen anderen. Und bitte gib im Buch an, wer die Rechte an den Bildern hält.
Melde dich per mail an [email protected] oder schreib uns im Chat. Verboten sind u.a. rassistische, gewaltverherrlichende, homophobe oder verhetzende Inhalte (mehr dazu bei Communitystandards). Falls User meinen, gegen Communitystandards verstoĂźen zu mĂĽssen, dann verwarnen, blockieren oder löschen wir unwiderruflich den Account – je nach Schweregrad des VerstoĂźes.
Wir lesen keine eingesandten Manuskripte und machen Bücher nur im story.one Format: 12-17 Geschichten/Texte mit jeweils max. 2500 Zeichen exkl. Leerzeichen (-> Wie sehen story.one-Bücher aus?). Deine Texte kannst du jederzeit auf der Plattform veröffentlichen und daraus dein Buch erstellen.
Die meisten beginnen, schnell zu schreiben, weil sie das Gefühl haben, dass etwas „passiert“. Aber überleg dir zuerst in Ruhe, für wen du das Buch schreiben möchtest: nur für dich, Familiy & Friends oder schreibst du für die vielen Menschen „draußen“, die an deinem Buchthema interessiert sein könnten? Und dann stelle dir gleich auch noch die Frage: Wie könnte der Titel des Buchs sein?
Wenn du große Ziele hast und deine Bücher auch verkaufen willst, dann gibt es dafür 2 Faktoren: 1.) Die Anzahl deiner persönlichen „Fans“, oft verbunden mit deiner Bekanntheit. 2.) die Relevanz deiner Inhalte und die Frage, wie viele Bücher es zu diesem Thema schon gibt. Oft sind es gerade die kleinen Themen, die groß rauskommen. Schreib ein Buch über deinen Ort, deine Straße, deinen Bezirk, das interessiert Buchhändler vor Ort. Oder mach ein Buch zu einem ganz besonderen Spezialthema, über dein außergewöhnliches Hobby etc.. Spannende Buch-Themen gibt’s unendlich viele.
Manche sagen, das Cover ist die halbe Miete. Ein wirklich gutes Cover macht neugierig, es erzählt fast alles, worum es im Buch geht, aber nicht alles. Es ist eine Kombination aus Bild und Text und sollte ein harmonisches Gesamtbild schaffen. Bei sehr guten Covern entsteht bei den Leser:innen eine Frage im Kopf, die sie nur beantworten können, wenn sie das Buch lesen.
Da gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten: Du suchst max. 8 Bilder passend zu einzelnen Geschichten aus oder du bebilderst das Buch unabhängig von den einzelnen Geschichten. Viele Leser:innen mögen es, wenn alle Bilder einen Stil haben, also zB. nur close-up, nur Menschen, nur Landschaften, nur schwarz/weiß. Wenn es von allem etwas ist, wirkt ein Buch schnell unruhig. Letztendlich muss es sich aber für dich harmonisch und stimmig anfühlen.
Bei der Produktion des Buchcovers werden die Ränder des Bildes nach innen eingeklebt, die Ränder sind beim gedruckten Cover also „abgeschnitten“, deshalb platziere wichtige Bildinformation oder Text nicht direkt am Bildrand. In unserer Coverdatenbank findest du +1000 von Experten ausgesuchte Vorschläge, die perfekt auf das story.one Layout abgestimmt sind.
Viele Online-User:innen entscheiden aufgrund des Titels deiner Geschichte, des Titelbildes und der ersten 1-2 Sätze, ob sie deine Geschichte lesen. Pro Story hast du max. 2500 Zeichen (ohne Leerzeichen), beschränke dich also auf den Kern deiner Geschichte. Erzeuge Bilder im Kopf deiner Leser:innen und vermeide lange Sätze. Kaum jemand macht sich die Mühe, einen komplexen Satz zweimal zu lesen. Überlege dir gleich mit dem Einstieg in die Geschichte, wie du am Ende aussteigst. Dann ist der Weg dorthin eine einfache Fingerübung ...
Schick uns eine Mail an [email protected] Wir sind immer auf der Suche nach talentierten Schreiber:innen fĂĽr unterschiedliche Buchprojekte.